Gruppen in der Pfarrei Patersdorf



Mesner- und Hausmeisterdienste
Den Mesnerdienst in der Pfarrkirche verrichtet Frau Regina Kuhbandner aus Patersdorf, die zugleich als Pfarrsekretärin tätig ist. Ihr zur Seite steht als zweite Mesnerin Frau Marianne Englmeier aus Frankenried, die sich zudem als Hausmeisterin für Ordnung und Sauberkeit in Kirche, Pfarrbüro und Pfarrheim sorgt. Als „eiserne Reserve“ steht dankenswerter Weise Herr Michael Kauschinger aus Patersdorf als Mesner zur Verfügung.


Organistendienst



Kirchenchor
Der Kirchenchor gestaltet die Gottesdienste mit lateinischen und volkstümlichen Messen, Liedern zum Kirchenjahr und neuen geistlichen Liedern, die Leitung obliegt seit 2016 Frau Sonja Petersamer aus Neumühle. Die Chorproben finden wöchentlich nach Absprache mit der Chorleiterin im Pfarrheim Patersdorf statt.


Jugendchor
Der Jugendchor Patersdorf wird geleitet von Frau Martha Wittenzellner aus Patersdorf. Chorproben meist Sonntags.


KDFB Patersdorf  (Katholischer Deutscher Frauenbund) Bild "Pfarrei Patersdorf:frauenbund.gif"
Die Vorstandschaft setzt sich folgendermaßen zusammen:
1. Vorsitzende:  
2. Vorsitzende:   Gudrun Denk
Schatzmeisterin:   Karin Ernst
Schriftführerin: Presse   Maria Karl
Schriftführerin: Protokolle   Frieda Treimer
Führungsausschuss:   Irmgard Haslböck, Annemarie Stadler, Auguste Ziselsberger
Vertreterin der Gymnastikgruppe   Franziska Schrimpf
Geistlicher Beirat:   Pfarrer Tobias Magerl


Seniorenclub
Unter der Leitung von Frau Anna Seidl aus Patersdorf und ihrer Helferinnen treffen sich einmal im Monat an einem Mittwoch die Senioren der Pfarrei zu Kaffee und Kuchen und kurzweiliger Unterhaltung im Pfarrheim.


Taizé-Gebetskreis
Seit November 2004 wird in der Pfarrkirche St. Martin in Patersdorf der Taizé-Lobpreis gebetet und gesungen. Auf Veranlassung des damaligen Seelsorgers Pater Thomas, jetzt Pfarrer in Fronberg, wurden die Taizé-Andachten eingeführt. Seitdem versammeln sich einmal im Monat die Taizé-Anhänger in der Pfarrkirche zu meditativen Gebeten und Gesängen. Einige Verantwortliche haben sich bereit erklärt, die Gestaltung im Wechsel zu übernehmen. Texte und Gebete werden dabei auf ein bestimmtes Thema ausgerichtet. Ein dazu passendes Bodenbild verstärkt jeweils die kontemplative Stimmung im nur mit Kerzenlicht erhellten Raum. Eine Viertelstunde vor Beginn erklingt meditative Musik zur Einstimmung. Mit Psalm und Lesung wird die Gebetsstunde eröffnet. Sich oft wiederholende Gesänge werden dazwischen angestimmt. Zeiten der Stille dienen dem persönlichen Gebet. Fürbitten, das Vater unser und der Segen des Priesters beenden den Gebetsabend. Jeder, der eine besinnliche Atmosphäre in Gemeinschaft sucht, ist beim Taizé-Gebet herzlich willkommen.
Die Leitung liegt bei Frau Elisabeth Lemberger aus Patersdorf.
Die nächste Gebetsstunde findet am 30. Oktober um 19:00 Uhr in der Pfarrkirche St. Martin statt.
Bitte beachten Sie dazu die Mitteilung in der örtlichen Presse bzw. Ankündigung im Pfarrbrief.
In den Monaten November und Dezember entfällt die Gebetsstunde.

Bild von letzten Taizé-Gebet "Barmherzig wie der Vater" am 17.07.2016:Bild "Pfarrei Patersdorf:Taize-Gebet_17072016.jpg"


Männertreff
Am 4. Montag im Monat treffen sich nach der Abendmesse um 19.00 Uhr die Männer der Pfarrei zum Kartenspielen und Unterhalten im Pfarrheim Patersdorf.


Eltern-Kind-Gruppe
Jeden Dienstag von 9.00 bis 10.30 Uhr treffen sich junge Mütter mit ihren Kindern im eigenen Raum im Patersdorfer Pfarrheim. Leitung: Frau Margit Ebnet aus Frankenried


Familiengottendienst-Vorbereitung
Familiengottesdienste finden im Wechsel zwischen den Pfarrkirchen Teisnach und Patersdorf statt. Zusammen mit dem Pfarrer werden kindgerechte Elemente für die sonntägliche Messfeier vorbereitet und gestaltet. Ansprechpartner aus Patersdorf sind Frau Friedl Treimer und Herr Christian Berger vom Pfarrgemeinderat.